Darüber spricht ein Coach mit dir

0

Fast immer kommen Klienten mit einem beruflichen Thema (z. B. dem Wunsch nach einer besseren Stelle) zu uns. Doch nach einigen Sitzungen fällt regelmässig der Satz: „Ich weiss nicht, ob wir auch darüber sprechen können, aber…“ Es geht um die Frage, welche Themengebiete du im Coaching ansprechen darfst. Die Antwort darauf lautet: Alle.

Du kannst deinem Coach alles anvertrauen

Was auch immer dich bewegt, kannst du thematisieren und deinem Coach anvertrauen. Denn er wird dich für nichts kritisieren oder verurteilen und jede Information vertraulich behandeln. Diese Zusage erhältst du vorab auch schriftlich als Teil deiner Coaching-Vereinbarung.

Für Scham, Schuldgefühle oder Angst gibt es im Rahmen einer Coaching-Sitzung keinen Grund. Dein Coach ist für genau diese Situationen ausgebildet und erfahren. Und er hat ähnliches mit grosser Wahrscheinlichkeit bereits von vielen anderen Klienten gehört.

Ein häufiges Thema sind Unsicherheiten bei der Allgemeinbildung oder im Auftreten (z. B. bei einer Präsentation oder bei einem Empfang). Viele Medienprofis sind soziale Aufsteiger und finden sich beruflich in einem Umfeld wieder, das ihnen von zu Hause aus wenig vertraut ist.

Es gibt verschiedene Themen, die dich belasten können

Es  gibt Führungskräfte, denen korrekte Rechtschreibung oder die Bedienung ihres eigenen Computers grosse Probleme bereitet. Oft haben sie aufwendige Wege gefunden, das vor anderen zu verheimlichen. Andere belasten Schulden, sexuelle Untreue, Krankheiten oder Süchte.

Es fällt nicht leicht, über den Wunsch zu sprechen, den Ehepartner zu verlassen. Auch sich selbst Gefühle wie Neid oder Wut auf einen befreundeten Kollegen einzugestehen ist nicht einfach. Oder die Folgen, die eine bisher unterdrückte sexuelle Orientierung mit sich bringen kann.

Dein Coach wird ein aufmerksamer und professioneller Zuhörer sein. Denn ihm geht es nicht um moralische Kriterien, sondern den Dienst an dir. In manchen Fällen wird er anregen oder einen Spezialisten (z. B. Sucht- oder Schuldenberater) hinzuzuziehen. Und falls die Grenze von Coaching zu Therapie erreicht wird, dann wird er dich darauf hinweisen. In jedem Fall ist er für dich da.

Auf dieser Internetseite erfährst du mehr über unser Coaching-Philosophie und wie du eine unverbindliche Konsultation (30 min) in Anspruch nehmen können.

Interessiert an einem Coaching? Reserviere deinen Termin für ein unverbindliches, kostenlose Vorgespräch (30 min) via Telefon, Skype oder WhatsApp oder deine nächste Coaching-Session. Du kannst deinen Wunschtermin direkt selbst aus den verfügbaren Terminoptionen auswählen.

Reservieren

Comments are closed.